Sie sind hier: Startseite Aktuelles Workshop zu unbewussten Vorurteilen …

Workshop zu unbewussten Vorurteilen ("Unconscious Biases")

Was sind unbewusste Vorurteile bzw. wie prägen sich diese aus?

 

Vorstellung

Der Begriff "bias" bezieht sich auf Verzerrungen, Neigungen oder Veranlagungen von Individuen oder Systemen. "Biases" gibt es in allen Bereichen des Alltags: soziale Interaktionen (z.B. Vorurteile), Forschung (z.B. kognitive und statistische Verzerrungen), Institutionen und Prozesse, aber auch in anderen Bereichen. Unsere eigenen "Biases" können uns bekannt sein - was bedeutet, dass wir sie bewusst wahrnehmen. Aber sie können uns auch nicht bekannt sein: "Biases können durch implizite, unbemerkte Mechanismen entstehen und gelernt werden. Sie prägen und beeinflussen unser Denken, Arbeiten und Leben - und üben einen starken, oft unterbewussten Einfluss auf jegliche unserer Interkationen und Aktivitäten aus.

Alle Menschen kommen mit den verschiedenen Folgen unbewusster Vorurteile in Berührung. So beeinflussen schon die Bildung und Kultur eines Individuums die Selbst- und Umwelt- bzw. Fremd-Wahrnehmung. Zu  lernen Vorurteile zu erkennen und ihnen entgegenzuwirken ist ein notwendiger Schritt um systematischer Benachteiligung auf individueller sowie institutioneller und systematischer Ebene entgegenzutreten - und Diversität zu schätzen und zu schützen.

Eine erste Einschätzung unbewusster "Biases" kann hier selbstständig eingeholt werden.

 

Ein gemeinsamer Workshop von IGA und GAA

Die Vertretung der Promovierenden organisieren ab November 2021 einen zwei-tägigen Workshop zum Thema "unconscious bias", der allen Promovierenden der Uni Freiburg offen stehen wird. In Zusammenarbeit mit zwei Expert*innen von "Fisch and Friends" werden wir den Teilnehmenden helfen ihre eigenen unbewussten "Biases" zu erkennen und daran zu arbeiten - auf persönlicher wie institutioneller und systematischer Ebene.

Hier gibts den Trailer zum Workshop! (English)

Der Workshop wird jeweils in Deutsch und Englisch angeboten.


 

 

Warum ist Diversität wichtig?

Diversität gibt es in vielen Bereichen: Geschlecht, Ethnie, Religion, körperliche/geistige Einschränkungen, sexuelle Orientierung und Nationalität. Die Anerkennung und Wertschätzung dieser Unterschiede hat viele positive Seiten - Gruppen mit diverser Zusammensetzung sind produktiver und kreativer - aber vor allem helfen sie uns allen eine harmonische Gesellschaft zu gestalten.

Brauchen wir also mehr Diversität?

 

 

Mehr Informationen zu Diversität und unbewussten "Biases"